Homepage Rezepte Beeren-Cheesecake (Sweesnberry-Kuchen)

Zutaten

200 g Butter
350 g Vollkorn-Butterkekse
Backpapier für das Backblech
175 g Zucker
500 g Mascarpone
1 kg Magerquark
100 g Speisestärke
150 g Rotes Johannisbeergelee

Rezept Beeren-Cheesecake (Sweesnberry-Kuchen)

Mit diesem Cheesecake vom tiefen Blech machen Sie jeden satt und zufrieden - denn die fluffig-sahnige Käsecreme schmeckt einfach himmlisch!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 tiefes Backblech (20 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 tiefes Backblech (20 Stücke)

Zubereitung

  1. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Kekskrümelteig die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz fein zerkrümeln und mit der Butter verrühren. Den Teig auf dem Backpapier verteilen und als Boden fest andrücken. Den Backofen auf 160° vorheizen.
  2. Für den Belag die Eier trennen. Die Eiweiße mit 100 g Zucker steif schlagen. Eigelbe und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark dazukratzen, mit Mascarpone, Quark, Zitronenschale, Zitronensaft und Stärke unterrühren. Den Eischnee behutsam unterheben.
  3. Die Hälfte der Creme auf den Kekskrümelteig geben und mit einem Teigschaber glatt streichen. Die Hälfte der Beeren darauf verteilen und die restliche Creme daraufstreichen. Mit den übrigen Beeren belegen. Im Backofen (Mitte, Umluft 140°) ca. 45 Min. backen. Den Kuchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Das Gelee leicht erwärmen, glatt rühren und den Kuchen damit beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)