Homepage Rezepte Beeren-Käsekuchen mit Keksboden

Zutaten

150 g dänische Butterkekse
40 g Butter
2 Päckchen Vanillinzucker
200 g Schlagsahne
200 g Zucker
4 Teelöffel Speisestärke
3 Eier
1 Eigelb
1 Esslöffel Kakao
1/2 Päckchen Tortenguss (klar)
1 Esslöffel Zucker
1/8 Liter Apfelsaft

Rezept Beeren-Käsekuchen mit Keksboden

Rezeptinfos

mittel

Für 8 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stücke

Zubereitung

  1. Kekse zerbröseln. Zerlassene Butter und Vanillinzucker untermischen. Masse auf den Boden einer gefetteten Springform (20 cm Durchmesser) geben, andrücken.
  2. Für die Füllung Sahne steif schlagen. Restliche Zutaten (außer Kakao) verrühren. Sahne unterheben. 4 Esslöffel davon abnehmen, Kakao hineinrühren.
  3. Einen Streifen Backpapier (ca. 15 cm breit, 60 cm lang) am Springformrand entlang auf den Teigboden stellen, zwei Drittel der hellen Käsemasse hineingeben. Die dunkle Masse in die Mitte geben, spiralförmig durchziehen. Restliche helle Käsemasse darauf geben.
  4. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad 10 Minuten backen. Temperatur auf 140 Grad zurückschalten, weitere ca. 90 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen über Nacht auskühlen lassen. Herausnehmen, 1 Stunde kalt stellen.
  5. Kuchen aus der Form lösen. Beeren waschen, trockentupfen und darauf geben. Tortenguss mit Zucker und Saft nach Packungsanweisung zubereiten. Über die Früchte geben. Fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login