Rezept Bohnensuppe mit frischem Sauerampfer

Sauerampfer gibt's auf dem Gemüsemarkt zu kaufen. Man kann auch Mangold oder Spinat plus 1 Spritzer Zitronensaft nehmen. Die Bohnen müssen über Nacht eingeweicht werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
French Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
1 EL
1
1/2 l Gemüse- oder Fleischbrühe
100 g
Sahne oder Crème fraîche

Zubereitung

  1. 1.

    Die weißen Bohnen in einer Schüssel mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag abgießen. Das Suppengrün waschen oder schälen und putzen, fein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Butter im Suppentopf zerlaufen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Suppengrün einrühren und kurz andünsten. Die Brühe dazugießen und erhitzen. Weiße Bohnen untermischen, Deckel auflegen und alles bei schwacher Hitze 1 1/2-2 Stunden garen, bis die Bohnen gut weich sind.

  3. 3.

    Die grünen Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Wenn sich dabei Fäden lösen, gleich abziehen. Bohnen in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten sprudelnd kochen lassen, bis sie bissfest sind. Abschrecken und abtropfen lassen.

  4. 4.

    Den Sauerampfer waschen, trockenschleudern und fein hacken. Die Suppe mit dem Pürierstab im Topf fein pürieren. Den Sauerampfer mit den grünen Bohnen untermischen und nur so lange erhitzen, bis die Kräuter zusammenfallen. Sahne oder Crème fraîche unterrühren, Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login