Homepage Rezepte Bratapfelauflauf

Zutaten

8 sehr kleine Äpfel (z. B. Cox Orange)
120 g Knuspermüsli
250 g Magerquark
150 g Schmand (24 %)
4 EL Zucker
3-4 TL Johannisbeergelee
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Bratapfelauflauf

Hier treffen gleich zwei Kinderlieblinge aufeinander. Winzig kleine Bratäpfel kuscheln sich in ein Quarkauflauf-Nest und versetzen kleine Naschkatzen in Verzückung.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
490 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
  • 8 sehr kleine Äpfel (z. B. Cox Orange)
  • 120 g Knuspermüsli
  • 3 Eier (Größe M)
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Schmand (24 %)
  • 4 EL Zucker
  • Salz
  • 3-4 TL Johannisbeergelee
  • Fett für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Äpfel schälen, Kernhaus mit einem Apfelausstecher oder Messer ausstechen. Jeden Apfel mit ca. 2 TL Knuspermüsli füllen. Eine flache Auflaufform dünn einfetten.
  2. Die Eier trennen. Eigelbe mit Quark, Schmand und Zucker cremig rühren, restliches Knuspermüsli zugeben. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen.
  3. Masse in die Form füllen. Die gefüllten Äpfel hineinsetzen und den Auflauf im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. backen.
  4. Vor dem Servieren jeden Apfel mit einem Klecks Johannisbeergelee krönen und den Auflauf mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Du meine Güte...

...sieht das gut aus. Und dann noch das Rezept! Hoffentlich wird's bald wieder kälter.
Anzeige
Anzeige
Login