Homepage Rezepte Brauner Kirschkuchen

Zutaten

4 M Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver
1 Msp. gemahlener Piment
2 TL Kakaopulver
1 Prise Salz
Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Brauner Kirschkuchen

Der braune Kirschkuchen schmeckt mit frischen Kirschen oder mit Kirschen aus dem Glas einfach lecker und schokoladig. Lassen Sie es sich schmecken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
335 kcal
mittel

Für 1 Springform (26 cm Ø, 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (26 cm Ø, 12 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Teig die Kirschen abbrausen, trocken tupfen, entstielen und entsteinen. Die Schokolade grob hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Butter und 100 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr schaumig schlagen. Eigelbe und lauwarme Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Gewürze, Orangenschale und Kakao mischen und kurz unterrühren. Die Eiweiße mit dem übrigen Zucker und dem Salz steif schlagen und behutsam unter den Teig heben.
  3. Die Springform einfetten. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Die Kirschen darauf verteilen. Den Kuchen im Ofen (unten) ca. 50 Min. backen. Die Stäbchenprobe machen: Wenn an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.
  4. Den Kuchen herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den erkalteten Kuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Mein Versuch - meine Resultate!

Das perfekte Rezept!

Empfehlenswert

Der Kuchen ist sehr lecker. Allerdings habe ich jetzt Anfang Juli keine frischen Sauerkirschen bekommen. Die nette Dame vom Markt meinte, die gebe es erst in einem guten Monat. Daher musste ich auf Kirschen aus dem Glas ausweichen. In diesem Fall empfehle ich den Kuchen 10 min länger zu backen.

Nicht nur süß.

Rührteige haben den Vorteil, dass sich ziemlich viel Zucker einsparen lässt. Das heißt der Teig muss noch die Konsistenz haben, dass er vom Löffel reißt. So habe ich nur 50 g Zucker für den Teig und etwas für den Eischnee verwendet. Ein Eishersteller nennt seine Schokolade Signature und ich habe mich gewundert, warum sich die Stückchen im Wasserbad nicht vollständig auflösen. Mmh, mit Kakaosplittern! Und dann die Gewürzzutaten in diesem Rezept. So einen Kuchen kann man nicht kaufen! In Ermangelung von Sauerkirschen habe ich Süßkirschen und Johannisbeeren verwendet. Jetzt muss das gute Stück nur noch gebacken werden.

Rezepte, Tipps & Ideen

18 fruchtige Kirschmarmeladen Rezepte

18 fruchtige Kirschmarmeladen Rezepte

19 cremige Schwarzwälder Kirschtorten Rezepte

19 cremige Schwarzwälder Kirschtorten Rezepte

17 kreative Kirschkuchen Rezepte

17 kreative Kirschkuchen Rezepte

Anzeige
Anzeige
Login