Rezept Brokkoliflan mit Meerrettichsauce

Die scharfe Würze der Meerrettichsauce verträgt sich hervorragend mit dem zarten Kohlgeschmack des Brokkoli. Dazu passen Salzkartoffeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Brokkoli waschen und die Röschen abschneiden. Die Stiele schälen und würfeln. Brokkoli in einem Topf etwa zur Hälfte mit Wasser begießen, salzen und erhitzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze in 10-15 Min. gut weich kochen. Dann abgießen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 150° vorheizen. Den Brokkoli in der Küchenmaschine oder mit dem Mixstab fein pürieren. Die Orange heiß waschen und abtrocknen, die Hälfte der Schale fein abreiben. Sahne, Orangenschale und Eigelbe mit dem Brokkolipüree mischen und mit Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Zwei ofenfeste Förmchen von je ca. 150 ml Inhalt mit Butter ausstreichen. Die Flanmasse darin verteilen. Die Förmchen in eine ofenfeste Form stellen und etwa bis zur Hälfte ihrer Höhe heißes Wasser angießen. Die Flans im Ofen (unten, Umluft 130°) ca. 1 Std. backen.

  4. 4.

    Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Meerrettich schälen, fein reiben. Beides mit saurer Sahne und Öl verrühren und salzen. Die Flans mit einem Messer vom Förmchenrand lösen, auf Teller stürzen. Mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login