Homepage Rezepte Bulgursalat mit Hummus

Rezept Bulgursalat mit Hummus

Zwei Orient-Klassiker, die am besten schmecken, wenn sie als Duo auf den Tisch kommen: Saftig-frischer Bulgursalat, dazu eine schnelle Hummus-Kichererbsenpaste. Perfekt!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
770 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Für den Salat in einem kleinen Topf den Bulgur mit der Gemüsebrühe und 1 Prise Salz aufkochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 12 Min. quellen lassen. Dann den Bulgur in eine Salatschüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten waschen und achteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel schälen und in schmale Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen und in Scheibchen schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. 4 Stängel davon zum Dekorieren beiseitelegen, von den übrigen die Blätter abzupfen und hacken. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter ebenfalls hacken.
  3. Die Hälfte der Minze sowie Tomaten, Zwiebeln, Knoblauchscheibchen, gehackte Petersilie und 3 EL Olivenöl zum Bulgur geben und alles vermengen. Den Salat mit Salz und 2 - 4 EL Zitronensaft würzen.
  4. Für den Hummus die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und 2 - 3 EL davon beiseitelegen.
  5. Übrigen Knoblauch schälen, in einen Mixbecher geben und zusammen mit den Kichererbsen, der übrigen Minze, dem Tahin und 2 EL Öl pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen. Die beiseitegelegten Kichererbsen grob hacken und unterrühren.
  6. In einem Pfännchen ohne Fett den Sesam goldbraun rösten. Die übrige Petersilie hacken. Den Hummus in eine Schale geben und mit dem restlichen Öl beträufeln. Mit dem Sesam, Petersilie und etwas Paprikapulver bestreuen und zum Salat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)