Homepage Rezepte Taboulé mit Hummus

Rezept Taboulé mit Hummus

Haben Sie schon einmal cremiges Hummus mit aromatischem Taboulé kombiniert? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Hummus:

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, mit dem Knoblauch in einen Rührbecher geben, Zitronensaft, Tahin und Joghurt dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren, evtl. 1-2 EL Wasser dazugeben.
  2. Hummus mit Salz und Kreuzkümmel würzen. In zwei Schälchen geben, mit dem Olivenöl beträufeln und mit dem Schwarzkümmel bestreuen.
  3. Den Bulgur mit Ras el Hanout mischen und in der Brühe nach Packungsangabe garen. Auflockern und ausdampfen lassen.
  4. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und klein würfeln, dabei die Stielansätze wegschneiden.
  5. Petersilie und Minze abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, weiße Teile fein hacken, grüne in schmale Ringe schneiden.
  6. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. 1 TL Schale abreiben, den Zitronensaft auspressen und mit der Schale und ½ TL Salz verrühren, dann das Öl unterschlagen. Das Dressing über den Salat geben und gut mischen. Taboulé mit Hummus servieren.

Hummus passt auch zu: Gemüsestiften, Rohkost und sehr gut zu gekochtem, kaltem Blumenkohl. (Hummus pro Portion: ca. 210 kcal, 13 g F, 7 g EW, 14 g KH)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)