Homepage Rezepte Couscoussalat mit Kichererbsen

Zutaten

100 ml Instant-Gemüsebrühe
1 EL flüssiger Honig
4 EL frisch gepresster Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3-4 Prisen gemahlener Kreuzkümmel
Sambal Oelek

Rezept Couscoussalat mit Kichererbsen

Dieser Salat lässt sich prima vorbereiten - man kann ihn ruhig schon morgens machen und erst abends essen. Dann aber vor dem Servieren noch einmal kräftig abschmecken.

Rezeptinfos

unter 30 min
460 kcal
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe erhitzen. Den Couscous in einer Schüssel mit der Brühe vermischen und 5 Minuten quellen lassen.
  2. Für die Honig-Vinaigrette den Honig mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl gründlich verrühren. Mit Salz und 1-2 Msp. Sambal Oelek abschmecken.
  3. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken oder fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, quer in feine Ringe schneiden. Die Salatgurke waschen, längs halbieren oder vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kurz kalt abbrausen und die Hälfte davon zum Couscous geben (restliche Kichererbsen in einer Plastikdose mit Deckel im Kühlschrank aufbewahren und anderweitig verwenden).
  4. Alles mit der Honig-Vinaigrette vermischen, mit Kreuzkümmel, Salz und 1/2 TL Sambal Oelek abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(18)