Rezept Cremiger Blumenkohl-Risotto

Line

Viele gesunde Fette machen das Blumenkohl-Risotto zu einem wahren Keto-Hit am Abend.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb High Fat
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal, 50 g F, 21 g EW, 16 g KH

Zutaten

825 g
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen (ergibt ca. 600 g), dann waschen. In einem Topf 500 ml Wasser aufkochen und salzen. 150 g der Blumenkohlröschen darin 10 Min. zugedeckt garen, dann durch ein Sieb abgießen und in einen hohen Rührbecher füllen. Die Sahne dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die restlichen Blumenkohlröschen im Blitzhacker zu reiskorngroßen Krümeln mixen. Die Butter in einem flachen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln 3 Min. darin anschwitzen. Den krümelig gemixten Blumenkohl dazugeben, 1 Min. mit anschwitzen und dabei auch den Curry einrühren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und bei kleinster Hitze zugedeckt 5 Min. garen.

  3. 3.

    Inzwischen den Parmesan fein reiben und die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie goldbraun sind und zu duften beginnen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  4. 4.

    Blumenkohlpüree, Mandelmus und drei Viertel des Parmesans zum Blumenkohl geben. Gut miteinander verrühren und in ca. 2 Min. erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Auf zwei tiefen Tellern verteilen, mit Mandelblättchen, Petersilie und dem restlichen Parmesan garnieren und servieren.

Rezept-Tipp

>>Keto-Diät

>> Abnehmen & gesunde Ernährung

Mit Jakobsmuscheln

200 g Jakobsmuschelfleisch ohne Rogen (ersatzweise Kammmuscheln) waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 2 Min. leicht braun braten. 1 Schalotte schälen, fein würfeln und 1 Min. mitbraten. Mit 1 EL Zitronensaft ablöschen. 50 ml Fischfond und 100 g Sahne zugeben und darin bei großer Hitze auf die Hälfte einkochen. Dann auf kleinste Hitze reduzieren. 1 Döschen Safranfäden (1 g) einrühren und abschmecken. Noch ca. 2 Min. garen und zum Risotto servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login