Homepage Rezepte Curry-Karotten-Suppe mit Garnelen

Rezept Curry-Karotten-Suppe mit Garnelen

Garnelen und Erdnüsse liefern viel Jod. Betacarotin aus den Möhren zusammen mit dem Vitamin E der Erdnüsse wirkt zellschützend.

Rezeptinfos

unter 30 min
335 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren waschen, schälen und raspeln. Ingwer schälen und fein hacken. Erdnüsse grob hacken.
  2. Zwiebeln, Möhren, Ingwer und Currypulver im Öl kräftig anbraten. Mit 250 ml Wasser ablöschen, die Hälfte der Erdnüsse dazugeben und in 15 Min. weich garen.
  3. Inzwischen die Garnelen im Orangensaft marinieren. Die Suppe fein pürieren, bei Bedarf noch Wasser dazugießen. Mit Salz, Pfeffer und Schmand abschmecken. Mit gerösteten Nüssen und Garnelen toppen.

Variante: Wer keine Erdnüsse verträgt, kann stattdessen Walnusskerne verwenden.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

Curry-Rezepte: von mild bis würzig

Currysuppe mit Garnelenspießen

28 verlockende Garnelenspieß-Rezepte

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe mit Currypute

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage