Homepage Rezepte Currysuppe mit Udon-Nudeln

Rezept Currysuppe mit Udon-Nudeln

Einfache und schnelle japanische Suppe mit Curry und Udon-Nudeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel putzen und mitsamt Grün in schräge, feine Stücke schneiden. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein schneiden. Die Kartoffelstärke in 1 EL Wasser auflösen.
  2. Die Udon-Nudeln nach Packungsanweisung garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen 200 ml Wasser zum Kochen bringen und über den frittierten Tofu gießen. Dann das Wasser wieder herausdrücken und den Tofu in Streifen schneiden.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Schweinebauchscheiben, Zwiebeln und den weißen Teil der Frühlingszwiebel bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. darin anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Currypulver zugeben und kurz mitbraten.
  4. Inzwischen die Dashibrühe in einem Topf erhitzen und mit Sake, Sojasauce, Zucker, Salz und Austernsauce abschmecken. Die Kartoffelstärkemischung in die kochende Brühe rühren.
  5. Die Udon-Nudeln auf vier Suppenschalen verteilen. Die Schweinebauchscheiben mitsamt Zwiebeln und Frühlingszwiebelgrün portionsweise zugeben. Die Suppe dazugießen und mit dem Koriandergrün garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

27 japanische Teriyaki-Rezepte

27 japanische Teriyaki-Rezepte

58 unterschiedliche Curry-Varianten

58 unterschiedliche Curry-Varianten