Rezept Dinkel-Weizenbrot vom Siegfried aus dem Backautomaten

Der Siegfried ist ein Sauerteigansatz, der dem Brot viel Geschmack gibt. Der Dinkel wurde frisch gemahlen verarbeitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
20 Scheiben
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1/2 Teelöffel
Trockenhefe
1 Eßlöffel
200 ml
reifen Siegfriedansatz
175 g
Dinkelschrot, fein gemahlen
150 g
Weizen, 550 er
150 ml
lauwarmes Wasser
2 Teelöffel
1 Teelöffel
Brotgewürz

Zubereitung

  1. 1.

    Zuerst werden die "feuchten" Zutaten: Wasser (bis auf 1/2 Tasse), Siegfriedansatz und der Ahornsirup in den Behälter des Backautomaten gefüllt. Nun folgen die trockenen Zutaten: Dinkel und Weizen, die Hefe und das Brotgewürz. Das Salz folgt erst während des ersten Vermengen des Teiges.
    Der Behälter wird in den Brotbackautomaten gestellt und mit dem Programm Teig (kneten) gestartet. (Bitte das Salz nicht vergessen.)

  2. 2.

    Nachdem der Programmteil Teig abgearbeitet wurde (ca. 50-60 Minuten) wird der Backautomat erneut gestartet: Mein Backautomat hat die Einstellung franz. Teige, man kann aber auch das Basisprogramm durchlaufen lassen.

  3. 3.

    ACHTUNG:
    Die Wassermenge kann variieren. Der Dinkel wird frisch gemahlen und jede Ernte nimmt unterschiedlich viel Wasser auf. Deshalb kann man das Wasser bis auf 1/2 Tasse zurückbehalten und während des ersten Knetens nachfügen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login