Rezept Edle Pistazienstangen

Man kann die edlen Stangen zwar aufbewahren, doch sie schmecken so gut, dass schnell aufgenascht sind - vor allem, wenn man gerne zwischendurch einen Espresso trinkt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ERGIBT CA. 50 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 95 kcal

Zutaten

170 g
125 g
1 Päckchen
Vanillezucker
3 Tropfen
Bittermandelöl
200 g
Schokoladenglasur (Fertigprodukt)
Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Backbleche mit Backpapier belegen. Das Mehl auf ein Backbrett sieben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker, Vanillezucker, den gemahlenen Pistazien, Mandeln und Bittermandelöl zum Mehl geben und rasch zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen. In Frischhaltefolie gewickelt 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

  2. 2.

    Den Backofen vorheizen. Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Backbrett 0,5 cm dick ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder mit einem Messer ca. 6 × 2 cm lange Streifen schneiden. Die Stangen vorsichtig auf das Blech legen und im Ofen bei 190° (Mitte, Umluft 170°) 9-10 Min. backen.

  3. 3.

    Die Stangen auf dem Blech abkühlen lassen, sonst zerbrechen sie. Zur Hälfte mit Schokoladenglasur überziehen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

schmecken nicht nur an Weihnachten

Habe die halbe Menge gebacken und kleine runde Plätzchen ausgestochen. Gerade ein Happen, der nicht beim Naschen krümelt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login