Homepage Rezepte Einfacher Kartoffel-Bohnen-Salat mit Matjes

Rezept Einfacher Kartoffel-Bohnen-Salat mit Matjes

Mediterran veredelt mit Zitrone und Petersilie erhält der Klassiker ein ganz neues Aroma. Eine Variante, die es mit dem Klassiker locker aufnehmen kann.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht

Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln unter dem Wasserstrahl abbürsten und in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 25 Minuten gar, aber nicht zu weich kochen. Dann abgießen und leicht abkühlen lassen.
  2. In der Zeit die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Wenn sich dabei Fäden ablösen, einfach abziehen. Bohnen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Bohnenkraut abbrausen und in einem Topf mit Wasser und Salz aufkochen. Bohnen darin zugedeckt bei mittlerer Hitze in 8-12 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kurz abschrecken und etwas abkühlen lassen.
  3. Von den Matjesfilets die Schwänze abschneiden. Die Filets in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln pellen und auch schön klein würfeln.
  4. Die Zitronenhälfte heiß waschen und ein langes Stück Schale dünn abschneiden. Die Petersilie abbrausen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und mit der Zitronenschale ganz fein hacken. Zitrone auspressen, den Saft mit dem Senf, dem Olivenöl, Salz und Pfeffer schön cremig verrühren.
  5. Kartoffeln, Bohnen und Matjes mit der Sauce und der Petersilienmischung vermengen und noch einmal abschmecken. Der Salat schmeckt lauwarm gut, aber auch kalt (dann eventuell ein bisschen durchziehen lassen und vor dem Servieren noch einmal durchrühren).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login