Homepage Rezepte Erbsen-Linsen-Eintopf mit Tofuzwiebeln

Zutaten

4 EL neutrales Pflanzenöl
120 g gelbe Linsen
300 g TK-Erbsen
4 Stängel Petersilie
1 EL Dijon-Senf
1 Prise Zucker + 1 TL Zucker
200 g Räuchertofu
½ TL Kümmelsamen
50 ml trockener Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)

Rezept Erbsen-Linsen-Eintopf mit Tofuzwiebeln

Der deftige Eintopf-Klassiker legt heute mal einen veganen Auftritt hin. Eindeutig preisverdächtig!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Im Suppentopf 1 EL Öl erhitzen und darin zwei Drittel der Zwiebeln zusammen mit den Linsen und dem Lorbeerblatt andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Erbsen unaufgetaut dazugeben und 800 ml Brühe angießen. Offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. kochen.
  2. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter hacken und zusammen mit dem Senf unter die Suppe rühren. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer sowie 1 Prise Zucker abschmecken und warm stellen.
  3. Den Tofu klein würfeln. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen, darin den Tofu und die übrigen Zwiebeln goldbraun braten. 1 TL Zucker und den Kümmel dazugeben und alles weiterbraten, bis der Zucker geschmolzen ist. Mit dem Wein ablöschen und kochen, bis er verdampft ist. Die übrige Brühe dazugießen und ebenfalls verdampfen lassen. In vorgewärmten Tellern den Eintopf mit den geschmorten Tofu-Zwiebeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login