Homepage Rezepte Erbsen-Quiche mit Joghurtguss

Zutaten

1 Pck. Pizzateig (aus dem Kühlregal, ca. 400 g)
300 g TK-Erbsen
125 g Joghurt
3 Eier
1 Quicheform (ca. 24 cm Durchmesser)

Rezept Erbsen-Quiche mit Joghurtguss

Eine tolle Quiche für zwei Personen, die uns ganzjährig begeistert. Sie ist ganz einfach zuzubereiten und in 20 Minuten ofenfertig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
760 kcal
leicht

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig auseinanderrollen, in die Form legen und dabei einen Rand formen. Überstehenden Teig ab schneiden und beiseitelegen.
  2. In einem Topf Wasser aufkochen, Erbsen darin ca. 5 Min. köcheln lassen, dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Alles auf dem Teig vertei len.
  3. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Mit Jo ghurt und Eiern verrühren. Den Guss salzen, pfeffern und über dem Gemüse verteilen.
  4. Die Teigreste zu dünnen Bändern rollen und diagonal als Gitter auf die Quiche legen. Die Erbsen-Quiche im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldgelb backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)