Homepage Rezepte Erbsen-Spaghetti-Frittata

Rezept Erbsen-Spaghetti-Frittata

Diese vegetarischen Tapas können sowohl als kalte als auch als warme Vorspeise serviert werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
95 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Die Spaghetti dreimal durchbrechen und in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Dabei für die letzten 3 Min. die TK-Erbsen mit in das kochende Wasser geben. Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen, ausgiebig mit kaltem Wasser abbrausen und sehr gut abtropfen lassen.
  2. In einer Schüssel die Eier mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver verquirlen. Nudeln und Erbsen unterrühren. Die Butter in einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) aufschäumen. Die Frittata-Masse in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. backen, bis die Unterseite goldgelb ist.
  3. Die Frittata dann auf einen Teller oder den Pfannendeckel gleiten lassen, umgedreht wieder in die Pfanne geben und offen bei kleiner Hitze in weiteren ca. 5 Min. garen. Zum Servieren in schmale Tortenstücke schneiden. Die Frittata schmeckt warm oder kalt.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Antipasti-Türmchen

Vegetarische Antipasti - Fleischlose Rezeptideen für den italienischen Klassiker

Bohnen-Chorizo-Salat

32 leckere Tapas-Rezepte

Speckdatteln mit Paprikasalat

Antipasti Rezepte - So vielfältig kann der Vorspeisen-Klassiker sein