Homepage Rezepte Erbsenrisotto

Rezept Erbsenrisotto

Die Saison für Erbsen ist so kurz, dass man sie fast nur auf Wochenmärkten und im eigenen Garten findet. Aber die Suche lohnt sich!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Erbsenschoten waschen und auspalen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Blätter und Stiele getrennt fein hacken.
  2. 1 EL Butter zerlassen, die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Reis zugeben und kurz anschwitzen, Wein und etwas Brühe angießen und aufkochen, dann offen bei kleiner Hitze köcheln lassen. 200 ml Brühe hinzufügen und unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis gar ist. Das dauert 20-25 Min. Zwischendurch umrühren.
  3. Inzwischen 1 EL Butter zerlassen, übrige Zwiebeln und Kräuterstiele darin 1-2 Min. andünsten. Die Hälfte der Erbsen zugeben, pfeffern und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 10 Min. garen. Mit Sahne pürieren.
  4. Die Eier in ca. 6 Min. kernweich kochen, abschrecken und pellen. Wenn der Reis gar ist, Erbsenpüree, gehackte Kräuter und Erbsen unterziehen und heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier halbieren und auf dem Risotto servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login