Homepage Rezepte Erdbeerquark mit Knusper-Topping

Rezept Erdbeerquark mit Knusper-Topping

Magerquark ist gerade bei Menschen die die bewusst ernähren eine prima Frühstücksalternative, da er fettarm und reich an Proteinen ist. Für etwas mehr Geschmack sorgen hier pürierte Erdbeeren. Ein Topping aus Pekanusskernen, Sojaflocken, Zimt und Ahornsirup verleihen dem ganzen den nötigen crunch.

Rezeptinfos

unter 30 min
365 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Dann mit Quark, Haferflocken und Haferkleie in den Standmixer geben und alles cremig pürieren. Den Erdbeerquark auf Schalen verteilen.
  2. Die Pekannusskerne grob hacken und in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei kleiner Hitze hell rösten. Den Herd ausschalten und Sojaflocken, Zimt und Ahornsirup dazugeben und untermischen, den Mix in der Nachhitze der Pfanne kurz erwärmen.
  3. Zum Servieren das Knusper-Topping auf dem Erdbeerquark verteilen und das Frühstück sofort verzehren.

Tipp: Achten Sie bei Zimt auf die Qualität und verwenden Sie am besten Ceylon-Zimt. Wer sich vegan ernähren möchte, ersetzt den Magerquark durch eine Alternative auf Sojabasis.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zuckerfreie Joghurt- & Quarkspeisen

Zuckerfreie Joghurt- & Quarkspeisen

Skyr Rezepte - Die besten Ideen für den isländischen Quark

Skyr Rezepte - Die besten Ideen für den isländischen Quark

Quark

Quark