Homepage Rezepte Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree

Zutaten

Für das Püree

ca.200 ml Milch
70 g Butter

Für die Frikadellen

1 Bund Petersilie
2 Eier

Für den Bratensaft

1 EL Mehl
250 ml Rinderbrühe

Außerdem

4 Stängel Majoran

Rezept Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree

Diese österreichischen Frikadellen mit Kartoffelpüree schmecken das ganze Jahr über einfach genial!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
845 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für das Püree

Für die Frikadellen

Für den Bratensaft

Außerdem

Zubereitung

  1. Für das Püree Kartoffeln waschen, ungeschält in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, dieses zum Kochen bringen, salzen und die Kartoffeln dann darin bei mittlerer Hitze zugedeckt in 20 Min. garen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen. Für die Frikadellen die Brötchen in eine Schüssel geben, mit lauwarmem Wasser bedecken und 10 Min. einweichen. Dann die Flüssigkeit gut durch ein Sieb ausdrücken und die Brötchen sehr fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und diese fein hacken.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Hackfleisch in eine Schüssel geben, Zwiebelmischung, Brötchen, Eier, Salz, Pfeffer, getrockneten Majoran und Semmelbrösel zugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Die Hackfleischmasse mit nassen Händen zu Frikadellen formen. Restliches Öl (2 EL) in einer großen Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin beidseitig in ca. 2 Min. braun braten, dann auf ein Backblech legen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 10 Min. fertig garen.
  4. Inzwischen für den Bratensaft in die Pfanne, in der die Frikadellen gebraten wurden, das Mehl geben und mit dem Bratfett verrühren. Mehlschwitze mit Rinderbrühe aufgießen und kurz aufkochen lassen. Sauce durch ein Sieb gießen, auffangen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Majoran waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und diese fein hacken.
  5. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Milch, Butter, Salz und etwas Muskatnuss in einem kleinen Topf aufkochen, die Mischung nach und nach zu den Kartoffeln gießen und unterheben, bis ein cremiges Püree entstanden ist. Frikadellen mit Püree und Sauce auf vier Tellern anrichten und mit Majoran bestreuen.

Tipp: Wer mag, serviert die Laibchen noch zusätzlich mit Röstzwiebeln garniert.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Resteverwertung: Gekochte Kartoffeln

Resteverwertung: Gekochte Kartoffeln

Kartoffelpüree selber machen

Kartoffelpüree selber machen

Hackfleischgerichte für die ganze Familie

Hackfleischgerichte für die ganze Familie