31 saftige Frikadellen-Rezepte

Bereits seit Omas Zeiten ein beliebtes Gericht: Frikadellen. Wie unterschiedlich du die gebratenen flachen Buletten anrichten kannst, erfährst du hier.

 

Basis-Zutaten: Um Frikadellen selber zu machen, brauchst du ein Brötchen vom Vortrag , eine große Zwiebel, 500 g gemischtes Hackfleisch, 1 Ei, 1 EL mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer und 2-3 EL Butterschmalz.

Und so geht's: das Brötchen in Wasser legen und für etwa 10 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit kannst du die Zwiebel schälen. Dann das eingeweichte Brötchen aus dem Wasser nehmen, etwas ausdrücken und zusammen mit dem Hack, dem Ei, der gewürfelten Zwiebel und dem Senf in einer Schüssel vermengen. Zuletzt noch mit Salz und Pfeffer würzen, dann den Teig mit den Händen zu einer glatten Masse verrühren. Nun kannst du die Frikadellen formen und bei 2 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen.

Anzeige
Anzeige
Login