Rezept Feldsalat mit Roquefort

Eine geniale Kombination, zarter Feldsalat, süße Trauben, fruchtige Birnen und der kräftig-würzige Roquefort-Käse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 10 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

400 g
1 TL
Dijon-Senf
4 EL
milder Weißweinessig
8 EL
Walnuss- oder Haselnussöl
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Feldsalat putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Trauben waschen und halbieren. Die Birnen nach Belieben gründlich waschen oder schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden. Den Zitronensaft mit 1 EL Wasser mischen und die Birnenspalten damit beträufeln, damit sie nicht braun werden.

  2. 2.

    Für das Dressing je 1/2 TL Salz und Zucker, ca. 1/2 TL frisch gemahlenen Pfeffer, Senf, Essig und Nussöl in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln. Bis zum Büfettaufbau beiseitestellen. Eventuell die Sprossen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Den Salat mit den Trauben, den Birnenspalten und nach Belieben den Sprossen in eine Schüssel schichten. Den Roquefort darüberbröckeln. Das Dressing kurz vor Beginn der Vorspeise noch einmal kräftig schütteln, über den Salat geben und vorsichtig durchmischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blütenfee
Lecker...

Feldsalat macht halt arbeit. Auf die Sprossen habe ich verzichtet und stattdessen grüne Trauben genommen. Für 10 Leute finde ich übertrieben. Bei dem Nussöl sollte man auf Qualität achten. Leider ist mir ein Schuss zu viel Essig reingeraten, aber ich werde es noch mal machen, schön fruchtig. Dazu gab es selbstgebackenes Dinkelbrot.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login