Homepage Rezepte Filopastete mit Ricotta-Brokkoli-Füllung

Rezept Filopastete mit Ricotta-Brokkoli-Füllung

Inspiriert vom türkischen Klassiker kommen hier Brokkoli, Ricotta und Walnüsse zum Einsatz. Die Pastete sieht eindrucksvoll aus, ist aber leicht gemacht.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
405 kcal
leicht

Für 1 Springform von 24 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 24 cm Ø

Zubereitung

  1. Den Brokkoli waschen und trocken tupfen. Die Röschen und dünnen Stiele fein schneiden oder raspeln, den dicken Stiel nicht verwenden. Die Walnusskerne grob hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen und fein würfeln.
  2. Den Ricotta mit Frischkäse und Eiern verrühren und den Parmesan unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Muskatnuss würzen. Brokkoli, Walnüsse und Tomaten untermischen.
  3. Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Springform mit etwas Öl auspinseln. 1 Filoblatt auf die Arbeitsfläche legen und gleichmäßig dünn mit Öl bepinseln. Das zweite Blatt leicht versetzt darauflegen. Ebenfalls, mit dem dritten Blatt – ebenfalls leicht versetzt – bedecken und so fortfahren, bis 7 Filoblätter verarbeitet sind.
  4. Die Filoblätter als Ganzes in die Springform drücken, die Ecken etwas nach außen biegen. Die Ricottamasse in die Form geben und glatt streichen. Die restlichen 3 Filoblätter mit Öl bestreichen, zusammenkleben und als Deckel auf die Füllung setzen. Die überstehenden Ecken zu einem Rand formen.
  5. Die Pastete im heißen Ofen (Umluft 180°) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Min. backen. Vor dem Servieren etwas ruhen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login