Rezept Fischtopf

Die passierte Fischsuppe der Riviera ist der französischen "soupe de poisson" ähnlich und basiert auf Rezepten von Fischerfamilien für unverkäufliche Fische.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

2 Zweige
1 Zweig
1 Stange
1 Stange
1
1 kg
gemischte ganze Mittelmeerfische
1 TL
Fenchelsamen
4 EL
1/4 l
trockener Weißwein
2 TL
Tomatenmark
12 Scheiben
Weißbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Kräuter und Lorbeer waschen und trocken schütteln. Basilikum und einen Teil Petersilienblätter abzupfen und beiseitelegen, den Rest mit den Stielen grob hacken. Die Gemüse waschen oder schälen, putzen und fein schneiden. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Tomate waschen und würfeln. Die Fische waschen und von den Kiemen befreien. Fische mit den Gräten in grobe Stücke schneiden. Die Garnelen waschen und aus den Schalen lösen, beiseitelegen.

  2. 2.

    Gemüse, Kräuter, Zwiebel, Knoblauch und Fenchelsamen in 2 EL Öl andünsten. Fische und Garnelenschalen kurz mitbraten, mit dem Wein ablöschen und diesen bei starker Hitze fast verdampfen lassen. Mit 1 1/2 l Wasser auffüllen. Tomate, Kräuterzweige, Lorbeer und Zitronenschale dazugeben, alles leicht salzen und pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Std. garen.

  3. 3.

    Das Fischfleisch aus der Suppe fischen und ganz klein hacken. Die Suppe durch ein Spitzsieb gießen, die festen Bestandteile dabei ausdrücken. Suppe wieder in den Topf geben, Fischfleisch untermischen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken. Die restlichen Kräuter hacken. Garnelen längs halbieren, in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. braten. Übrigen Knoblauch schälen. Das Brot rösten und mit dem Knoblauch einreiben. In tiefe Teller legen, mit der Suppe aufgießen und mit Garnelen und Kräutern garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login