Rezept Florentiner mit Rum

Line

Wollen Sie beim nächsten Kaffeetisch mal etwas Besonderes auftischen? Wie wäre es mit selbstgemachten Florentiner? Geht relativ schnell und schmeckt köstlich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 25 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 134 kcal

Zutaten

50 g
Orangeat
50 g
Zitronat
150 g
40 g
100 g
25 g
milder Honig (z. B. Blütenhonig)
25 g
1/2 TL
1 EL
Rum (nach Belieben)
Backpapier für die Bleche
ca. 100 g
Zartbitterkuvertüre (mind. 45 % Kakaoanteil)

Zubereitung

  1. 1.

    Orangeat und Zitronat mit einem großen Messer etwas kleiner hacken. Sahne, Butter, Zucker und Honig in einem Topf aufkochen. Alles unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze ca. 2 Min. kochen lassen, bis die Masse eine goldbraune Farbe angenommen hat. Jetzt Orangeat, Zitronat, Mandelblättchen, Mehl, Zimt und (falls verwendet) Rum unterrühren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen mit großem Abstand auf die Bleche setzen.

  3. 3.

    Die Florentiner im Ofen (Mitte) in ca. 8 Min. goldbraun backen. Die Bleche herausnehmen und die Plätzchen sofort mithilfe eines in Wasser getauchten Glases wieder rund in Form schieben. Auf dem Blech abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Kuvertüre grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Florentiner mit der Unterseite 2-3 mm weit in die Kuvertüre hineintauchen, etwas abstreifen und auf Backpapier fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login