Homepage Rezepte Folienkartoffeln mit Matjes-Schmand

Rezept Folienkartoffeln mit Matjes-Schmand

An die Löffel, fertig, los! Obwohl sich diese Folienkartoffeln mit würzigem Fisch extrafein gemacht haben, dürfen sie ganz hemmungslos ausgelöffelt werden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen und mit einer Gabel rundum einstechen. Kartoffeln in Alufolie wickeln, in eine ausreichend große Form oder auf ein Backblech setzen und im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. garen.
  2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Wacholderbeeren mit einem schweren Topf oder im Mörser zerdrücken. Die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Die Wacholderbeeren in einem Topf ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Die Butter dazugeben und schmelzen lassen. Dann Frühlingszwiebeln und Äpfel dazugeben und mit dem Zucker bestreut ca. 1 Min. andünsten. Den Cidre angießen und kurz kräftig aufkochen. Anschließend abkühlen lassen.
  4. Die Matjesfilets abbrausen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schmand und Joghurt mit der Apfel-Zwiebel-Mischung und den Matjeswürfeln mischen und kräftig mit Pfeffer würzen. Matjes-Schmand beiseitestellen und gut durchziehen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  5. Die Kartoffeln sind gar, wenn man ein kleines Messer ohne Widerstand hineinstechen kann. Die Kartoffeln in der Folie auf Teller setzen, Folie öffnen, Kartoffeln längs einschneiden und etwas aufdrücken. Matjes-Schmand dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login