40 meisterhafte Matjes-Rezepte

Wer hat Lust auf Matjes? Bei uns findest du klassische und raffinierte Rezepte. Ob Matjes nach Hausfrauenart, Matjes-Salat oder Matjes-Maki-Sushi: bei unseren Rezepten ist der Genuss garantiert.

Was ist Matjes?

Der Matjes ist eigentlich ein Hering. Matjes sind junge Heringe, die ihre Geschlechtsreife noch nicht erreicht haben. Das bedeutet aber nicht, dass es sich dabei um Jungfische handelt, da die Fische jedes Jahr aufs Neue nach dem Laichen wieder als jungfräulich gelten. Außerdem muss der Fisch mindestens 16 % Fett im essbaren Zustand aufweisen, um als Matjes bezeichnet werden zu dürfen. Gute Matjesfilets sind sahnefarben mit einem Silberschimmer, innen schön rosa, nicht klein und hängen im Doppel zusammen. 

Weitere interessante Infos zum Matjes, wie Saison und Tipps zum Einkauf findest du in unserer Warenkunde.

Was heißt holländischer Matjes?

Die Bezeichnung "holländischer Matjes" oder auch "echter Matjes" wird für eine spezielle Zubereitungsweise des Fisches verwendet – den sogenannten gekehlten Hering. Dafür werden die Kiemen und Eingeweide (mit Ausnahme der Bauchspeicheldrüse) entfernt, denn die Enzyme in der Bauchspeicheldrüse sind für die weitere Reifung und die zarte und cremige Beschaffenheit verantwortlich. Anschließend werden sie in Salzlake eingelegt und reifen eine Woche, wodurch sie ihren typischen Geschmack erhalten. Nach dem Reifungsprozess wird der Matjes noch tiefgefroren, da der eigene Salzgehalt zu niedrig ist, um den Matjes zu konservieren.

Muss man Matjes wässern?

Früher musste Matjes zwingend vor dem Essen gewässert werden, um das viele Salz abzuspülen, in das er eingelegt war, um lange haltbar gemacht zu werden. Heute bleibt es dir meistens selbst überlassen, ob du den Fisch vor dem Verzehr noch einmal wässerst, da bei der industriellen Herstellung gerade einmal so viel Salz verwendet wird, dass der Matjes seinen charakteristischen Geschmack behält. Wenn du den Hering kurz unter kaltem Wasser abspülst, solltest du ihn danach mit Küchenpapier trocken tupfen.

Rezepte mit Matjesfilets

Ob als Vorspeise oder Hauptgericht, lecker sind Gerichte mit frischem Matjesfilet immer. Matjes "Hausfrauenart" bezeichnet eine klassische Zubereitung aus den Zutaten Zwiebeln, Apfel und Gewürzgurken sowie einer Sauce aus Sahne, saurer Sahne und Mayonnaise. Du schälst die Zwiebeln und nach Wunsch den Apfel, schneidest alle Zutaten in kleine Würfel und verrührst es mit dem Hering in Stücken. Darüber streut man einen klein geschnittenen Bund Dill und serviert alles mit Kartoffeln – entweder Kartoffeln vorab schälen oder mit Schale als Folienkartoffeln oder Wedges servieren. Auch ein Rezept für Hausfrauenart ohne Mayonnaise haben wir für dich in unserer Sammlung.

In unserer Galerie findest du noch viele weitere beliebte Rezepte, z. B. Matjes-Sushi, eingelegten Matjes oder Matjes-Nudelsalat. Wie du sehen wirst, sind Zwiebeln, Apfel und Rote Bete beliebte Zutaten in Kombination mit Matjesfilets.

Auch Low Carb Fans kommen mit dem Fisch auf ihre Kosten: Probiere doch mal die schnelle Matjes-Papaya-Verrine mit Chili und Frühlingszwiebeln. Wir wetten, diese besondere Vorspeise überzeugt dich mit ihrem fruchtig-scharfen Geschmack. Und auch das Rezept für Rotkohlsalat mit Matjes-Talern aus dem Thermomix ist Low Carb. Wenn das nicht lecker klingt!

Natürlich haben wir noch mehr abwechslungsreiche Fischrezepte für dich. Die besten Rezepte mit Lachs, Aal, Thunfisch oder Zander – bei uns wirst du garantiert fündig. Viel Spaß beim Nachkochen!

Anzeige
Anzeige
Login