Homepage Rezepte Frühkartoffeln mit Radieschenquark

Zutaten

400 g Magerquark
300 g Naturjoghurt
1 TL Kürbiskernöl
1 Bund Radieschen
100 g Rucola

Rezept Frühkartoffeln mit Radieschenquark

Erfrischend: angenehm scharfer Radieschenquark. Belebt die Sinne!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und abbürsten. In einem Topf mit Salzwasser bedecken. Deckel auflegen und Kartoffeln bei schwacher Hitze 20 Min. kochen.
  2. Inzwischen Quark, Joghurt und Kürbiskernöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen, die Blätter hacken. Je ein Drittel von Radieschen und Rucola unter den Quark heben.
  3. Die Kartoffeln abgießen und offen ausdampfen lassen, dabei gelegentlich durchrütteln. Mit dem Quark anrichten. Restliche Radieschen und übrigen Rucola daraufstreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login