Homepage Rezepte Frühlingsfrische Spargelquiche

Rezept Frühlingsfrische Spargelquiche

Zur frühlingsfrischen Quiche passt gut ein Blattsalat. Toll auf einem Buffet oder für Gäste.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1005 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und das Ei hineinschlagen. Die Butter klein würfeln und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Eine kleine Quicheform (ca. 20 cm Ø) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben.
  2. Inzwischen den Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen schräg in etwa 2 cm breite Stücke schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Spargel darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen. Zum Abtropfen in ein Sieb geben und lauwarm abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Crème fraîche und Eier verrühren, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Sesamöl würzen. Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob schneiden.
  4. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und einen kleinen Rand formen. Den Teig, wie auf Seite 38 gezeigt, mehrfach mit der Gabel einstechen.
  5. Die Hälfte des Käses daraufstreuen. Basilikum unter den Spargel mischen und darauf verteilen. Die Eiermischung darübergießen und den übrigen Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen (Mitte) 30-35 Min. backen, bis die Eimasse gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist.
  6. Die Quiche herausnehmen und 5 Min. abkühlen lassen. Mit einem frischen Blattsalat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten