Homepage Rezepte Spargel-Quiche

Rezept Spargel-Quiche

Rezeptinfos

mehr als 90 min
690 kcal
mittel

Für 1 Spring- oder Quicheform (Ø 26 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Quicheform (Ø 26 cm)

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl, die Butter in kleinen Stücken, das Salz und den Orangensaft mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt 30 Min. kalt stellen.
  2. Die weißen Spargelstangen mit dem Sparschäler schälen, die holzigen Enden abschneiden. Den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden ebenfalls entfernen. (Die Endstücke anderweitig verwenden, z. B. für eine Spargelsuppe.) Die Spargelstangen von den Spitzen her jeweils in ca. 8 cm lange Stücke schneiden.
  3. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Salz, 1 Prise Zucker und die Butter dazugeben. Den weißen Spargel darin 3 Min. garen, dann den grünen Spargel dazugeben und noch 2 Min. garen. Spargel herausheben, abtropfen lassen.
  4. Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Den Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen, die Form damit auskleiden. Überhängende Teigränder abschneiden, beiseitelegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 20 Min. vorbacken.
  5. Inzwischen die Orange heiß waschen, abtrocknen; die Hälfte der Schale abreiben. Eier, Crème fraîche, Parmesan, Zitronensaft und Orangenschale verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Mischung mit Salz und Muskat würzen.
  6. Den Teigboden aus dem Ofen nehmen (Ofen nicht abschalten). Die Teigreste zu einer Rolle formen, diese ausrollen und den Streifen als Rand auf den Boden aufsetzen. Den Teigboden mit den abgetropften Spargelstücken so belegen, dass die Spargelspitzen zur Mitte zeigen. Mit der Eiermischung begießen. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) 30 Min. backen, nach ca. 15 Min. mit Backpapier abdecken.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Quiche

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Göttlich!

Diese Quiche ist unkompliziert, gut vorzubereiten und schmeckt göttlich! Mein Lieblingsgast war hingerissen und sagte, diese Quiche würde er sich mal wieder wünschen :-)

Ich spare mir (immer bei Quiches) das Vorbacken. Der Teig blieb in der Mitte deshalb ein bißchen klitschig, aber ich mag das sogar gern - und meinen Lieblingsgast hat es offenbar nicht gestört.

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login