Homepage Rezepte Frühlingsomelett mit grünem Spargel

Rezept Frühlingsomelett mit grünem Spargel

Dieses Rezept arbeitet mit Kokosmilch, die dank des hohen Anteils an mittelkettigen Fettsäuren vom Körper als schneller Energielieferant genutzt wird.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, beides darin 1 - 2 Min. dünsten. Den Essig und stichfesten Teil der Kokosmilch aus dem oberen Teil der Dose (ca. ½ Dose) unterrühren. Dann offen 15 - 20 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Die Zwiebelcreme salzen und pfeffern, nach Belieben grob pürieren und beiseitestellen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Den grünen Teil abschneiden und anderweitig verwenden, den weißen Teil längs halbieren. Spargel waschen und die Enden abschneiden, die Stangen im unteren Drittel schälen. Mit den Frühlingszwiebeln auf ein Backblech legen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Im Backofen (Mitte) in ca. 20 Min. weich garen.
  3. Eier und Milch in einer Schüssel verquirlen und leicht salzen. In einer kleinen Pfanne etwas Butter zerlassen, die Eiermischung darin bei mittlerer Hitze braten, bis die Oberseite fest und die Unterseite leicht braun sind. Das Omelett wenden und die zweite Seite leicht braun werden lassen. Das Omelett halbieren und die Hälften auf zwei Tellern anrichten.
  4. Zwiebelcreme auf den Omeletthälften verstreichen und das Gemüse darauf verteilen. Nach Belieben mit Petersilienblätter und Rettichscheiben garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Login