Homepage Rezepte Gebratene Lauch-Pilze mit Spiegelei

Rezept Gebratene Lauch-Pilze mit Spiegelei

Dieser leckere Gemüseteller mit Spiegelei ist Low-Carb und vor allem auch gut für unseren Darm, da er ihm viele Nährstoffe bietet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Lauch putzen, gut waschen und in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Pilze putzen, bei Bedarf abreiben und halbieren oder in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Die Pilze darin unter Wenden bei mittlerer bis großer Hitze in ca. 5 Min. braun anbraten, dabei salzen und pfeffern. Aus der Pfanne nehmen. Den Lauch zusammen mit 1 EL Öl in die Pfanne geben und ca. 5 Min. braten. Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern und grobe Stiele entfernen. Parmesan mit dem Sparschäler in Späne hobeln. Dann Tomaten und Pilze mit in die Pfanne geben, ca. 1 Min. mitbraten und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne das übrige Öl (1 EL) erhitzen. Die Eier darin bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten, salzen und pfeffern.
  4. Das Gemüse und die Spiegeleier auf zwei Tellern anrichten. Rucola und Parmesan darüberstreuen.

Tipp: Lauch ist reich an Polyphenolen und Schwefelverbindungen wie Kaempferol und Allicin, die für den zwiebelartigen Geruch und Geschmack verantwortlich sind. Sie wirken als Antioxidantien und schützen unsere Zellen vor freien Radikalen. Darüber hinaus steckt im Stangengemüse auch der lösliche Ballaststoff Inulin, der als Präbiotikum zu einer verbesserten Verdauung beiträgt, den Darmbakterien guttut und Entzündungsprozesse verringern kann.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Blumenkohlreis-Pilaf mit Spiegelei

Die besten Spiegeleier Rezepte

Gebratner Lauch mit Haselnusspesto

Feine Lauch-Rezepte

Zucchini-Pilz-Pfanne

16 rustikale Pilzpfannen Gerichte