Rezept Gefüllte Putenkeulen

Mit einer Kürbissuppe vorweg und Bratäpfeln als Dessert wird dieser Braten, serviert mit Blumenkohl, Teil eines köstlichen Thanksgiving-Menüs.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Sonntagsbraten
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 760 kcal

Zutaten

3 Scheiben
Toast
50 ml
150 g
4 EL
2 EL
weißer Portwein (nach Belieben)
1
1 Pck.
TK-Suppengrün
1/2 l Hühnerbrühe
3 EL
heller Saucenbinder
Holzspieße (18 cm)

Zubereitung

  1. 1.

    Toast entrinden, würfeln, mit der Milch mischen. Schalotte schälen und fein hacken. Leber fein würfeln, mit der Schalotte in 1 EL Öl anbraten. Mit dem Portwein ablöschen. Das Ganze mit dem Brot und dem Eigelb gut mischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. Backofen auf 180° vorheizen.

  2. 2.

    Die Putenkeulen mit der Brot-Zwiebelmischung füllen und mit Holzspießen zustecken. Im restlichen Öl im Bräter rundherum goldbraun anbraten. Suppengrün zugeben, bräunen und mit 1/4 l Brühe angießen. Geschlossen im Ofen (unten, Umluft 160°) 60 Min. unter zweimaligem Wenden braten. Die restliche Brühe seitlich während des Bratens angießen. Keulen ruhen lassen, Sauce durch ein Sieb passieren, mit Saucenbinder binden und zum aufgeschnittenen Fleisch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login