Rezept Gefüllter Mandelstollen

Deutschland grüßt Italien. Die Füllung aus Amarettini, Marzipan und Mandellikör schmeckt einfach köstlich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 2 Stollen (à ca. 27 Scheiben)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Weihnachten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 140 kcal

Zutaten

500 g
100 g
200 ml
200 g
Amarettini (italienisches Mandelgebäck)
1 EL
Bittermandelaroma
1 Prise
80 ml
Mandellikör (z. B. Amaretto; oder Orangen- oder Birnensaft)
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl und Mandeln in einer großen Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker verrühren und flüssig werden lassen, dann mit der Milch verrühren. Die Hefemilch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Amarettini grob zerbröseln. Die Marzipanrohmasse zu vier ca. 25 cm lange Rollen formen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

  3. 3.

    Den restlichen Zucker, 200 g Butter, Zitronenschale und -saft, Bittermandelaroma und das Salz zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine verkneten. Zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und halbieren. Jede Teighälfte zu einem Rechteck (ca. 20 × 25 cm) ausrollen und auf das Blech legen. Mit den Amarettini-Bröseln bestreuen und mit dem Mandellikör beträufeln. Auf jede Längsseite mit etwas Abstand zum Rand jeweils eine Marzipanrolle legen. Die Längsseiten samt Marzipan zur Mitte hin einschlagen und eine Seite etwas flacher drücken.

  1. 5.

    Die Stollen mit Alufolie stützen. Die Stollen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 30-40 Min. backen, dabei bei Bedarf mit Backpapier abdecken, damit sie nicht zu braun werden. Gegen Ende der Backzeit die übrige Butter schmelzen lassen.

  2. 6.

    Die Stollen aus dem Backofen nehmen, noch heiß mit etwas Butter einpinseln und mit wenig Puderzucker bestäuben, kurz einziehen lassen. Dann wieder vorsichtig gleichmäßig mit Butter betupfen und mit Puderzucker bestäuben. So fortfahren, bis die ganze Butter verbraucht ist, aber noch 3-4 EL Puderzucker übrig sind. Die Stollen abkühlen lassen, dann in Alufolie wickeln und an einem kühlen Ort 2-3 Tage ruhen lassen. Vor dem Aufschneiden mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login