Rezept Gegrillter Miso-Lachs

Leichter Genuss, knusprig gebraten. Die Lachsfilets marinieren über Nacht in süßscharfer Sauce und werden danach kross gegrillt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sushi-Bar
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

2
Lachsfilets mit Haut (à ca. 125 g)
1 TL
Chilisauce
3 EL
weißes Miso
2 EL
Mirin
2 EL
Sake
1 TL
Alufolie
1 TL
Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Lachsfilets trocken tupfen. Knoblauch schälen und durchpressen. Mit Chilisauce, Miso, Mirin, Sake und Zucker gut verrühren. Den Fisch darin wenden und mit der Hautseite nach oben zugedeckt 24 Std. oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Grillrost mit einem Bogen Alufolie belegen und mit Öl bepinseln. Den Lachs aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern. Mit der Hautseite nach oben auf die Folie legen. Den Grill zuschalten und den Fisch im heißen Ofen (oben) 5-7 Min. garen. Wenden und auf der anderen Seite in weiteren 5-7 Min. knusprig braun garen.

  3. 3.

    Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Über den Fisch streuen und warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login