Homepage Rezepte Hähnchen-Yakitori

Zutaten

3 EL Sojasauce
3 EL Mirin
1 EL Sake
2 EL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
4 kurze Holzspieße
Grillpfanne
Backpinsel

Rezept Hähnchen-Yakitori

Die Partyhäppchen am Spieß werden während des Grillens immer wieder mit einer Marinade aus Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker bepinselt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Stück

Zubereitung

  1. Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker in einem kleinen Topf mischen. Einmal aufkochen, dann bei starker Hitze 3-4 Min. unter Rühren sirupartig einkochen lassen.
  2. Das Fleisch trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und die weißen Teile in 4 gleich lange Stücke (ca. 4 cm) schneiden. Die Fleischwürfel und Zwiebelstücke abwechselnd auf die Spieße stecken.
  3. Eine Grillpfanne mit wenig Öl bepinseln und erhitzen. Die Spieße darin ca. 1 Min. anbraten. Auf die gegenüberliegende Seite wenden und die gegrillte Seite mit Sauce bepinseln. 1 Min. weiterbraten, auf die dritte Seite wenden, die gegrillte Seite bepinseln. Die vierte Seite ebenso braten. Diesen Vorgang noch 2-3-mal wiederholen. Die gegrillte Seite dabei immer gut mit Sauce bepinseln, dafür auch ausgetretenen Saft verwenden. Wenn die Spieße dunkelbraun glänzen, sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login