Rezept Hähnchen-Yakitori

Die Partyhäppchen am Spieß werden während des Grillens immer wieder mit einer Marinade aus Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker bepinselt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi-Bar
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 135 kcal

Zutaten

3 EL
Sojasauce
3 EL
Mirin
1 EL
Sake
2 EL
1 EL
Sonnenblumenöl
4
kurze Holzspieße
Grillpfanne
Backpinsel

Zubereitung

  1. 1.

    Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker in einem kleinen Topf mischen. Einmal aufkochen, dann bei starker Hitze 3-4 Min. unter Rühren sirupartig einkochen lassen.

  2. 2.

    Das Fleisch trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und die weißen Teile in 4 gleich lange Stücke (ca. 4 cm) schneiden. Die Fleischwürfel und Zwiebelstücke abwechselnd auf die Spieße stecken.

  3. 3.

    Eine Grillpfanne mit wenig Öl bepinseln und erhitzen. Die Spieße darin ca. 1 Min. anbraten. Auf die gegenüberliegende Seite wenden und die gegrillte Seite mit Sauce bepinseln. 1 Min. weiterbraten, auf die dritte Seite wenden, die gegrillte Seite bepinseln. Die vierte Seite ebenso braten. Diesen Vorgang noch 2-3-mal wiederholen. Die gegrillte Seite dabei immer gut mit Sauce bepinseln, dafür auch ausgetretenen Saft verwenden. Wenn die Spieße dunkelbraun glänzen, sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login