Homepage Rezepte Gekühlte Spargelsuppe

Zutaten

2 Scheiben Toastbrot
100 g Sahne
etwa 1 EL Weißweinessig
1 EL Rapsöl
1 TL rosenscharfes Paprikapulver

Rezept Gekühlte Spargelsuppe

Am besten tut Ihnen diese Suppe natürlich, wenn der Frühling sich fast schon wie Sommer anfühlt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelköpfe abschneiden und die Stangen in etwa 2 cm lange Stücke teilen. Mit 400 ml Wasser und Salz zum Kochen bringen und zugedeckt in 8-10 Min. weich garen. In ein Sieb abgießen, Sud auffangen, Spargel abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Toastbrot entrinden und in etwas Spargelsud einweichen. Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen. Gurke in Würfel schneiden und mit Spargel, Brot, Sahne, Essig und Öl fein pürieren. Mit etwa ¼ l Spargelsud verdünnen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und mindestens 1 Std. kühl stellen.
  3. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Den Räucherlachs in Streifen schneiden oder das Forellenfilet in Stücke zupfen. Suppe nochmals abschmecken und mit Schnittlauch und Fisch garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Spargel schälen & zubereiten