Rezept Gemüse-Flan

Diese feine, leichte Gemüsekreation können Sie auch einmal bei hohem Besuch auf den Tisch bringen, als Vorspeise oder als vegetarisches Hauptgericht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aufläufe
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kohl und Zucchini waschen und putzen. Den Kohl achteln und in Streifen schneiden. Zucchini in Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und grob raspeln. 1 EL Öl erhitzen, den Kohl darin 3 Min. andünsten, salzen und pfeffern. Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchini darin ca. 2 Min. dünsten. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Milch, Muskat, Salz und Pfeffer verrühren. Die Eiweiße steif schlagen. Den Käse reiben.

  2. 2.

    Backofen auf 190° vorheizen. Die Form einfetten, mit Mehl ausstreuen. Boden und Rand mit Zucchini auslegen. Kohl, Möhren und Frühlingszwiebeln einfüllen. Eischnee unter die Eiermilch ziehen und den Guss obenauf geben. Mit Käse bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 170°) ca. 40 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sehr lecker

Ich habe dieses Rezept etwas abgeändert: etwas weniger Kohl, dafür eine Stange Lauch. Anstatt der Frühlingszwiebeln habe ich eine kleine Zwiebel gewürfelt und auch nur 100g Möhren genommen. Das Ergebnis war sehr lecker. Allerdings fand ich, dass der Flan nicht sehr satt macht. Zu Zweit kann man den gesamten Auflauf ohne Probleme aufessen. Dann ist man aber auch satt!

und noch ein Tip: ein paar geröstete Sonnenblumenkerne schaden dem Flan bestimmt auch nicht. Ich probiere es das nächste mal aus :-)

Abrafaxe
zucchiniboden...

geschmacklich war es okay, ich finde die idee, die zucchinis als bodenlage zu benutzen aber blöd. beim rausheben der stücke fliegt einem alles runter, ich würde sie nächstes mal in kleine stifte schneiden. den fehlenden weißkohl habe ich mit canellibohnen und kichererbsen ersetzt - auch lecker

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login