Homepage Rezepte Gemüse-Meerrettich-Wraps mit Pute

Zutaten

1/2 beet Kresse
1/4 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
2 mittelgroße Möhren
1/4 Eisbergsalat
1 Pck. Weizen-Tortilla-Wraps (245 g)

Rezept Gemüse-Meerrettich-Wraps mit Pute

Wraps sind immer eine tolle Zwischenmahlzeit und der Salat wird gleich mit hineingewickelt. Hier gibt der Sahnemeerrettich den Geschmack an.

Rezeptinfos

unter 30 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. Kresse vom Beet schneiden. Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken tupfen, Petersilie fein hacken.
  2. Quark mit Sahnemeerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und sofort zum Quark geben. Die Petersilie und Kresse ebenfalls untermischen. Mais abtropfen lassen. Die Möhren schälen und grob raspeln. Den Eisbergsalat in einzelne Blätter teilen, putzen, waschen, trocken schütteln und anschließend in feine Streifen schneiden.
  3. Die Tortillas auf einem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 1 Min. aufbacken. (Alternativ die Tortillas in der Mikrowelle kurz erhitzen.)
  4. Die warmen Tortillas mit Kräuterquark bestreichen, dabei rundum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. In der Mitte jeweils etwas Salat, Möhren, Mais und Putenaufschnitt verteilen. Die Wraps fest aufrollen, schräg halbieren und bei Bedarf in Pergamentpapier einwickeln, damit sie nicht auseinanderfallen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)