Homepage Rezepte Gemüsepuffer mit Schafquark-Dip

Rezept Gemüsepuffer mit Schafquark-Dip

Die Puffer können wunderbar am Vortrag zubereitet werden, sodass sie am vollgepackten Homeoffice-Tag nur noch kurz aufgewärmt werden müssen. Sie schmecken aber auch kalt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren putzen und schälen. Die Zucchini waschen und putzen. Beides grob raspeln und in einer Schüssel mit Kräutersalz mischen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen und das Wasser zusätzlich mit den Händen ausdrücken.
  2. Die Zwiebel schälen, klein hacken und gemeinsam mit dem Buchweizenmehl zum Gemüse geben. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, verquirlen und mit dem Gemüse-Mix in der Schüssel verkneten. Aus der Masse sechs Puffer formen.
  3. In einer großen beschichteten Pfannen das Olivenöl erhitzen. Dann die Gemüsepuffer darin bei kleiner bis mittlerer Hitze pro Seite 4-5 Min. anbraten.
  4. Alle Zutaten für den Dip in einer Schüssel verrühren. Die fertigen Puffer auf Tellern anrichten und mit dem Dip toppen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rote-Bete-Ziegenkäse-Dip

24 Dips unter 100 Kalorien

Gemüsesticks mit scharfem Lupinendip

Gemüsesticks mit Dip: die gesunde Snack Alternative

Kartoffelpuffer selber machen

Kartoffelpuffer selber machen