Rezept Gratinierte Oregano-Kartoffeln

Ein preiswertes Gericht, das lecker schmeckt und gut sättigt. Wer will, kann es auch als Beilage zu Fisch oder Fleisch verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kräuterküche knackig grüne Aromawunder
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 325 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln waschen, in Salzwasser eben gar kochen, dann abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Tomaten waschen und mit dem Mozzarella in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen. Petersilie und Oregano waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

  3. 3.

    Backofen auf 220° vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und Kräuter einrühren. Im Fett kurz schwenken, salzen und pfeffern. Sahne angießen, einmal aufkochen lassen.

  4. 4.

    Kartoffeln, Tomaten und Mozzarella in eine flache feuerfeste Form schichten, jede Lage salzen und pfeffern. Kräutersahne darüber geben. Mit Butterflöckchen belegen. Gratin im Ofen (unten, ohne Umluft) in 20 Min. leicht bräunen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

JulietteG
Mir hat das Gratin...
Gratinierte Oregano-Kartoffeln  

sehr gut gefallen. Die fächerartige Schichtung war mir aufgrund der nur leicht ausgekühlten Kartoffeln doch etwas zu heiß! :) Dementsprechend schichtete ich in Lagen und es gefiel mir trotzdem gut.

An sich habe ich gar nichts auszusetzen... Der Käse gefiel mir selbstverständlich und die Tomaten passten ebenfalls hervorragend dazu! Das Gericht gibt es mit Sicherheit wieder und damit ab ins Wiederholungstäterkochbuch!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login