Rezept Gratinierte Ziegenkäsetaler auf Feldsalat

Zum Reinlegen gut: Feldsalat und Cocktailtomaten werden mit einem fruchtigen Apfeldressing angemacht, das passt prima zum gratinierten Ziegenkäse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 256 kcal

Zutaten

100 g
1 TL
mittelscharfer Senf
1 TL
Apfeldicksaft
2 EL
Weißweinessig
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Feldsalat gründlich, gegebenenfalls mehrmals, waschen, putzen und trockenschütteln. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.

  2. 2.

    Den Backofengrill vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Senf, Apfeldicksaft, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl unterrühren.

  3. 3.

    Den Apfel waschen, vierteln und das Kernhaus entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit der Marinade mischen. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, herausnehmen.

  4. 4.

    Frischkäsetaler auf ein Stück Backpapier setzen und unter dem heißen Grill des Backofens ca. 4 Min. gratinieren.

  1. 5.

    Salat, Cocktailtomaten und Apfelmarinade mischen und auf Tellern anrichten. Die Käsetaler darauf verteilen. Mit Nüssen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

...mit Zuckerkruste

Auf die Ziegenkäse-Scheiben streue ich groben Rohrzucker, das gibt im Grill eine superleckere Zuckerkruste, schmeckt einfach perfekt!!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login