16 geniale Rezepte für gratinierten Ziegenkäse

Ziegenkäse-Fans aufgepasst: Heiz schon mal den Backofengrill vor, heute gratinieren wir unseren Lieblingskäse! Entdecke jetzt unsere besten Rezepte.

Gutes kann so einfach sein: Man nehme eine Rolle Ziegenkäse, schneide sie in dicke Scheiben, beträufelt diese mit etwas Honig und lässt sie kurz unter dem Grill des Backofens gratinieren. Fertig ist Ziegenkäse in seiner vielleicht leckersten Form. Gratinierter Ziegenkäse: die ideale Zutat, um jeden Salat aufzupeppen! 

So viel zur Theorie. Du brauchst noch mehr Inspiration, welche Zutaten gut mit dem Käse harmonieren? Kein Problem, auf uns ist Verlass: Wir haben uns für dich auf die Suche nach den genialsten Rezeptideen mit gratiniertem Ziegenkäse gemacht. Herausgekommen ist dabei eine unserer vielleicht leckersten Rezeptsammlungen.

Wie wäre es beispielsweise mit unseren gratinierten Ziegenkäsetalern auf Feldsalat? Fehlen nur noch saftige Tomaten, eine fruchtige Apfelmarinade und Haselnüsse für den Biss. Unser Tipp: Wenn du vor dem Gratinieren noch etwas braunen Zucker auf den Käse gibst, bekommt dieser eine herrliche Kruste. Klingt köstlich, oder? 

Noch fruchtiger wird es mit unserem Mangosalat mit Ziegenkäse-Crostini: Für die Vinaigrette einfach Limetten waschen und die Schale abreiben, mit Chilis, Öl, klein geschnittenen Schalotten und Honig verrühren. Mangos schälen und in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Dressing vermischen. Dazu kommen noch Tomaten und Basilikum, fertig ist der Salat. Der Käse wird auf Toastscheiben gegeben und überbacken – nun nur noch zum Salat servieren. Probiere es unbedingt aus!

Deine neue Geheimwaffe, um Gästen schnelles Fingerfood zu reichen oder eine leckere Beilage zu Suppen und Salaten anzubieten: Ziegenkäse-Crôutons. Dafür röstest du Baguettescheiben einfach in etwas Olivenöl an, vermischst den Käse mit Crème fraîche, Knoblauch, Salz und Pfeffer und bestreichst das Brot damit. Jetzt kommen die Brotscheiben für maximal vier Minuten in den Backofen und sind dann schon bereit für ihren großen Auftritt. Genial, oder?

Übrigens: Ziegenkäse kannst du sogar im Raclette backen! Probiere beim nächsten Racletteabend unbedingt unseren Ziegenkäse mit Apfel! Die Zubereitung ist super einfach: Apfelscheiben ins Pfännchen geben, mit Thymian bestreuen, darauf noch die Käsescheiben legen und mit flüssigem Honig beträufeln und ab in den Raclettegrill. Himmlisch gut!

Noch mehr Rezeptideen für gratinierten Ziegenkäse warten in unserer Galerie auf dich. Und wenn dein Appetit auf Käse immer noch nicht gestillt ist, solltest du unbedingt noch in unserer Galerie für cremige Rezepte mit Ziegenkäse vorbeischauen. Lass es dir schmecken!

Login