Homepage Rezepte Greyerzer-Tarte mit Feigenragout

Zutaten

200 g TK-Pizzateig (3 Platten)
2 Eier
100 g Sahne
1 EL Butter
2 EL Zucker
2 EL Portwein
neutrales Pflanzenöl für das Backblech

Rezept Greyerzer-Tarte mit Feigenragout

Eine tolle Kombination ist diese Käse-Tarte mit den fruchtigen Feigen und - wer mag - einem nussigen Feldsalat. Unbedingt einmal ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pizzateigplatten ca. 10 Min. auftauen lassen. Den Backofen auf 160° vorheizen. Den Käse in eine Schüssel reiben, Eier und Sahne unterrühren. Mit Muskat würzen.
  2. Das Backblech mit Öl fetten. Den Pizzateig auf wenig Mehl zu einem 25 x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Den Teig auf das Blech legen. Die Käsemischung gleichmäßig darauf verteilen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 145°) in ca. 20 Min. goldgelb backen.
  3. Inzwischen von den Feigen die Haut vom Stielansatz zur Blüte hin dünn abschälen. Feigen in Sechstel schneiden. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Zucker einrühren und unter Rühren karamellisieren, den Portwein dazugießen und bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis eine sirupartige Masse entsteht. Die Feigen dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. darin wenden.
  4. Die lauwarme Tarte in acht Stücke schneiden. Je zwei Stücke auf einem Teller mit dem Feigenragout anrichten. Dazu passt Feldsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(9)