Homepage Rezepte Grundrezept rohe Schoko-Cupcakes

Zutaten

Für den Teig:

100 g Kokosöl
1 TL Zimtpulver
250 g Kokosmehl

Außerdem:

12 Silikon-Muffinförmchen (ca. 6 cm Ø)
12 Muffin-Papierförmchen

Rezept Grundrezept rohe Schoko-Cupcakes

Wenn schon Schokolade, dann auch richtig! Hier kommen die Liebhaber des rohen Kakaos voll auf ihre Kosten. Fehlt nur noch das Lieblingsfrosting.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
170 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Cupcakes

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Cupcakes

Für den Teig:

Außerdem:

  • 12 Silikon-Muffinförmchen (ca. 6 cm Ø)
  • 12 Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. Das Kokosöl in einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen, die Viertel in grobe Würfel schneiden.
  2. Die Zucchini und die Äpfel mit dem Agavendicksaft im Blender fein mixen. Das Kakaopulver, das Zimtpulver und 1 Prise Salz untermixen. Dann das Kokosöl unter ständigem Mixen langsam einfließen lassen.
  3. Die Masse mit dem Kokosmehl in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig in Silikon-Muffinförmchen drücken und im Tiefkühlgerät etwa 6 Std. fest werden lassen.
  4. Die Cupcakes aus den Silikonförmchen drücken, in Papierförmchen setzen und etwa 1 Std. auftauen lassen. Im Kühlschrank sind die Cupcakes etwa 4 Tage haltbar.
  5. Die Schoko-Cupcakes nach Belieben mit einem Frosting garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rohe Cupcakes mit Matcha-Frosting

Rohe Cupcakes mit Matcha-Frosting

22 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

22 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

Rohe Cupcakes mit Schoko-Frosting

Rohe Cupcakes mit Schoko-Frosting

Login