Rezept Hähnchen mit Parmaschinken

Das geht unter die Haut: eine Mischung aus Parmaschinken, Thymian, Basilikum und Petersilie wird vor dem Backen unter die Haut der Poularde geschoben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 770 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchen waschen und gut trockentupfen. Salzen und pfeffern. Thymian-, Basilikum- und Petersilienblättchen hacken. Schinken in Streifen schneiden, mit den Kräutern mischen.

  2. 2.

    Brusthaut des Hähnchens vorsichtig lösen. Kräuter-Schinken-Mischung darunter schieben. Einen Rosmarinzweig und einige Zitronenviertel in die Bauchöffnung legen. Mit der Brust nach oben in einen Bräter legen. Restlichen Rosmarin und Zitronen zugeben. Mit Öl bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 3/4 Stunden braten.

  3. 3.

    Hähnchen zwischendurch etwas anheben, so dass der Bratensaft herausläuft. Ab und zu mit Bratensaft beträufeln. Zum Servieren nach Wunsch mit Kräutern bestreuen. Dazu: Ciabatta.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login