Homepage Rezepte Halloumi-Poutine

Zutaten

Für die Bratensauce:

1,5 kg Rinderknochen
1 Bund Suppengrün
1 Zweig Rosmarin
3 EL Öl
500 ml Hühnerbrühe
1 TL Dijon-Senf
2 TL Zucker

Für die Fries:

150 g Halloumi

Außerdem:

700 ml Frittieröl

Rezept Halloumi-Poutine

Der Käse muss bei diesem kanadischen Nationalgericht beim Draufbeißen quietschen. Das klappt hierzulande am besten mit Halloumi aus Zypern.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
645 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Bratensauce:

Für die Fries:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Sauce den Backofen auf 200° vorheizen. Die Knochen auf dem Backblech verteilen und im Ofen (Mitte) 1 Std. rösten. Suppengrün waschen, putzen, klein schneiden. Zwiebel waschen und in dicke Scheiben schneiden. Rosmarin abbrausen.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Darin Gemüse und Rosmarin anbraten, Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Wein aufgießen und bei mittlerer Hitze 8 Min. einkochen lassen. Knochen und Lorbeerblatt dazugeben. Brühe und so viel Wasser angießen, dass alles knapp bedeckt ist. Mit schräg aufgelegtem Deckel ca. 2 Std. köcheln lassen, dabei ab und zu etwas Wasser nachfüllen. Den Fond durch ein Sieb gießen, erneut aufkochen und offen in 10 Min. zu einer dicklichen Bratensauce (ca. ½ l) einkochen. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Die Kartoffeln waschen und in 1 ½ cm dicke Stifte schneiden. In einem großen Topf das Frittieröl auf 140° erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzstäbchen ein paar wenige Bläschen aufsteigen. Die Kartoffelstifte portionsweise in das Öl geben und jeweils 6 Min. vorfrittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier 15 Min. ruhen lassen.
  4. Jetzt das Frittieröl auf 180° erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzstäbchen sofort viele Bläschen aufsteigen. Darin die vorgebackenen Fries in 2-3 Min. knusprig frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier entfetten.
  5. Fries salzen und auf vier flache Schalen verteilen. Halloumi in kleine Stücke zupfen und darüberstreuen. Zum Schluss jeweils etwas Bratensauce darübergießen (restliche Sauce einfrieren).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

17 Fast Food Rezepte unter 400 Kalorien

17 Fast Food Rezepte unter 400 Kalorien

Süßkartoffel-Pommes-Frites mit Beerenketchup

Süßkartoffel-Pommes-Frites mit Beerenketchup

Halloumi-Fladenbrote

Halloumi-Fladenbrote

Login