Rezept Heidelbeer-Buttermilch-Pancakes

Diese luftigen Küchlein aus den USA eignen sich besonders zum gemütlichen Sonntagsfrühstück.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen (ca. 12 Stück à ca. 10 cm Ø)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pfannkuchen & Crepes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 375 kcal

Zutaten

25 g
2
200 ml
4 EL
150 g
1 TL
250 g
Fett zum Backen
Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter schmelzen. Die Eier mit Buttermilch und Zucker verquirlen, flüssige Butter unterrühren. Mehl, 1 Prise Salz und Backpulver mischen und gut unter die Eier-Buttermilch rühren. Den Teig zugedeckt 15 Min. quellen lassen. Inzwischen die Beeren waschen, verlesen und gut trocken tupfen.

  2. 2.

    Heidelbeeren unter den Teig mischen. Fett in einer Pfanne erhitzen, jeweils 2 EL Teig in die Pfanne geben, evtl. leicht verstreichen. Die Pancakes pro Seite 3-4 Min. bei mittlerer Hitze backen, so nacheinander den gesamten Teig verarbeiten. Fertige Pancakes im heißen Ofen bei 60° warm halten, dann mit Zucker bestreut servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sind Heidelbeeren und Blaubeeren das Gleiche?
Ja, bei Heidelbeeren und Blaubeeren handelt es sich um die gleiche Beere. Die beiden Bezeichnungen kommen durch regional unterschiedliche Dialekte zustande.

Was passt zu Heidelbeer-Pancakes?
Zu Blaubeer-Pancakes passen Butter und Ahornsirup, Nutella oder auch frische Früchte der Saison. Du kannst die Pancakes auch nur mit Zimt und Zucker bestreuen. Um die Pancakes schön zu servieren, kannst du sie auch noch mit frischen Heidelbeeren oder klein geschnittenen Banananstückchen servieren.

Kann ich die Buttermilch auch durch andere Milch ersetzen?
Durch die Buttermilch werden die Pancakes wunderbar fluffig und weich. Aber natürlich auch sehr gehaltvoll. Doch du kannst die Buttermilch ohne Weiteres auch durch Kuhmilch oder vegane Pflanzenmilch (wie zum Beispiel Mandelmilch) ersetzen.

Wie werden meine Pancakes schön fluffig?
Rühre den Teig nicht zu lange und nicht zu stark. Lasse den Teig 30 Minuten ruhen. Schlage Eischnee unter den Teig. Wende die Pancakes nur einmal. 

Noch mehr Pancake-Rezepte findest du in unserer großen Rezeptsammlung. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Grandios

Eindeutig das beste Pancakes-Rezept, was ich je ausporbiert habe.

Noch besser schmeckt das Ganze, wenn man braunen Rohrohrzucker verwendet.

Mit TK-Heidelbeeren ist der Teig für meine Verhältnisse aber etwas grau und unschön geworden. Aber mit frischen Heidelbeeren oder Bananenscheiben sind die Pancakes ein Traum.

Eier trennen

Die Idee mit den Heidelbeeren finde ich klasse! Werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren. Aber die Eier sollten unbedingt getrennt werden. Dadurch werden die Pancakes noch fluffiger.

Lecker!

Die Pancakes sind schnell und einfach gemacht, 3 Punkte vonmir.

 

Es ist fluffig und nicht zu süss, eigentlich lecker.  

 

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login