Homepage Rezepte Himbeer-Kokos-Torte

Zutaten

50 g Butter
7 Blatt weiße Gelatine
100 ml Himbeersirup
250 g Himbeeren
1 Pck. klarer Tortenguss
200 ml klarer Apfelsaft

Rezept Himbeer-Kokos-Torte

Ganz ohne Backen wird diese sahnige Torte zubereitet. Besonders raffiniert ist der Schoko-Boden aus weißer Kuvertüre und Kokosraspel.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett in 3-4 Min. goldgelb rösten, abkühlen lassen. Kuvertüre und Butter unter Rühren schmelzen, ca. 5 Min. abkühlen lassen. Die Hälfte der Kokosraspel unterrühren. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Die Schokomasse auf den Boden geben, festdrücken und den Boden ca. 20 Min. kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 50 ml Himbeersirup erwärmen, Gelatine tropfnass darin auflösen. Etwas Crème fraîche unterrühren, die Mischung unter die restliche Crème fraîche rühren. Die Creme auf den Schoko-Boden gießen. Im Kühlschrank in mindestens 2 Std. fest werden lassen.
  3. Beeren verlesen und auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss, übrigen Himbeersirup und Apfelsaft in einem kleinen Topf glatt rühren. Unter Rühren kurz aufkochen und 2-3 Min. abkühlen lassen. Den Guss mit einem Esslöffel auf den Beeren verteilen. Auskühlen lassen. Torte aus der Form lösen und den Rand mit den übrigen Kokosraspeln bestreuen.

Probieren Sie auch das Himbeertorten Rezept aus dem GU Kochbuch "Obstkuchen". Keine Lust auf Himbeeren? Dann stöbern Sie in unseren zahlreichen Obsktuchen-Rezepten und backen Sie mit Früchten der Saison. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login